3-Tage-Reise - Zum Muttertag in den Spreewald

Busreise Spreewald
Zum Muttertag in den Spreewald

07. - 09.05.2021

3-Tage-Reise
Leserreise Obermain Tagblatt

ab € 235,-

REISEABLAUF

07.05.: Meißen
Abfahrt ca. 7.00 Uhr. Über Kronach und Plauen fahren Sie heute in die für Ihre Porzellanherstellung weltbekannte Stadt Meißen. Hier statten Sie der Erlebniswelt der ersten Porzellanmanufaktur Europas einen Besuch ab. Das Meißner-Porzellan steht seit der Gründung 1710 für außergewöhnliche Handwerkskunst und höchsten Qualitätsanspruch. Die Schauwerkstatt veranschaulicht die verschiedenen Phasen, die zur Herstellung des Meißner-Porzellans erforderlich sind. In ihr und dem dazugehörigen Museum erleben Sie u. a. die wichtigsten Arbeitsschritte, die zur Herstellung des Produktes mit Weltruf notwendig sind. Im Anschluss bleibt Ihnen noch genügend Freizeit in der Stadt. Danach geht es weiter in Ihr 4**** Hotel Sorat im Zentrum von Cottbus.

08.05.: Spreewald
Nach dem Frühstück entdecken Sie heute mit Ihrem Reiseleiter den Spreewald. Sie erfahren mehr über die beeindruckende Landschaft, die von zahlreichen Wasserläufen durchzogene Niederung mit Sandflächen und Dünen. In Lübbenau wartet bereits ein typischer Kahn für eine Rundfahrt durch das Wasserlabyrinth und die urwüchsige Naturlandschaft auf Sie. Während der erlebnisreichen Kahnfahrt besteht noch die Möglichkeit zum Besuch des Freilandmuseums in Lehde. Hier werden Sie im 19. und frühen 20. Jahrhundert willkommen geheißen. Sie besichtigen die aus dem ganzen Spreewald zusammengetragenen alten Höfe und Wohnhäuser, blicken in original eingerichtete Bauernhäuser, erfahren spannende Details über historisches Handwerk und schauen in der ältesten Kahnbauerei des Spreewalds vorbei. Danach bringt Sie Ihr Fährmann wieder zurück nach Lübbenau. Anschließend lernen Sie das Spreewälder Original, den „Gurken Paule“ kennen und probieren das bekannteste Produkt der Region. Nach einem erlebnisreichen Tagesausflug geht es wieder zurück in Ihr Hotel.

09.05.: Cottbus und Schloss Wackerbarth
Nach dem Frühstück erkunden Sie Cottbus. Bei einer geführten Stadtbesichtigung lernen Sie die Stadt in der Niederlausitz mit Ihren vielen grünen Parks näher kennen. Hier sticht vor allem der Branitzer Park als ein Meisterwerk der Gartenbaukunst hervor. Sein Schöpfer Fürst von Pückler war auch der Erbauer des angrenzenden Schlosses. Danach verabschieden Sie sich von dieser einzigartigen Landschaft und treten die Weiterreise zum Staatsweingut Schloss Wackerbarth an. Hier, wo früher einst Grafen residierten erleben Sie heute die Handwerkskunst der „Besten Sekterzeuger Deutschlands“. Bei einer Führung durch die Manufaktur werden Ihnen die Geheimnisse der Sektherstellung näher gebracht. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit das fertige Endprodukt direkt zu verkosten und die Korken knallen zu lassen. Anschließend treten Sie die weitere Heimreise an.

Programmänderungen vorbehalten.

INKLUDIERTE LEISTUNGEN

  • Fahrt im modernen Fernreisebus einschließlich aller Ausflüge
  • 2 x Übernachtung im DZ im 4**** Hotel Sorat in Cottbus
  • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Eintritt und Besichtigung der Porzellanmanufaktur in Meißen
  • Ganztägige Reiseleitung am 08.05.
  • Kahnfahrt durch den Spreewald
  • Besuch des berühmten "Gurken Paule" in Lübben
  • Eintritt Freilandmuseum Lehde
  • Stadtführung in Cottbus
  • Führung und Verkostung im Staatsweingut Schloss Wackerbarth in Radebeul
  • Kur- und Tourismustaxe

WEITERE REISEINFO

Reisepreis pro Person
Im Doppelzimmer ab € 235,-

235,00 € für OT-Abonnenten
249,00 € für alle anderen Teilnehmer

Bankverbindung:
VR-Bank Lichtenfels-Ebern eG
IBAN: DE55 7709 1800 0000 6132 40
BIC: GENODEF1LIF

Reisetermin:
07.05. - 09.05.2021

Zuschläge:
Für Einzelzimmer ergibt sich ein Aufpreis von 35,00 €.